Konzert Radio 2.0

Aus der Presse

Von Klaus Holdefehr

 

SCHAAFHEIM - Wie „jung“ ist ein Chor, wenn das Ensemble seinen 25. Geburtstag feiert? Und der eigene Nachwuchs zum Teil schon wieder selbst im Chor singt, bei den „Lucky Voices“ beispielsweise, die 2014 zum 135. Geburtstag des Gesamtvereins, der Sängervereinigung Schaafheim für die Jüngsten aus der Taufe gehoben worden sind? Nun, „jung“ ist nicht nur eine Frage des Alters, sondern auch des Lebensgefühls – und des Repertoires.Bewegung auf der Bühne gehört dazu. „Chorios“ ist auf ganz ähnliche Art und Weise entstanden, 1992, als Hilde Spahn als damalige Leiterin des gemischten Chors der Sängervereinigung, dem Drängen des Nachwuchses folgte, „was Eigenes“ machen zu dürfen. Diese Geschichte erzählte am Samstagabend Jutta Sauerwein, Vorsitzende des Vereins, sehr authentisch aus eigenem Erleben. Sie saß dabei in einer Art „Radiostudio“, und die Bühnendekoration bestand aus einer Sammlung historischer Radiogeräte – passend zur Überschrift „On Air“ und dem Konzert-Motto „Radio 2.0“. Chorios knüpfte damit an das Programm zum 20. Geburtstag an, das ebenfalls schon in den Mantel einer Radiosendung gepackt war.Als Moderatoren betätigten sich Sabrina Roth und Daniel Winter, kündigten relativ zurückhaltend Ensembles und Stücke an und erheiterten die gewiss 500 Besucher mit Verkehrsmeldungen wie: „Zum Beginn der Pause ist mit längeren Staus vor den Toiletten im Souterrain zu rechnen.“Das „Geburtstagskind“ begann das Programm ganz sanft, insbesondere in den „Seasons of Love“ fast sentimental, auf jeden Fall so gefühlig, dass gleich der Funke übersprang und von da an Nummer für Nummer begeistert gefeiert wurde. Gelegentlich unterstützte eine kleine Band die Sängerinnen und Sänger. Christina Krapp ist Leiterin des Ensembles, zeigte an diesem Abend aber auch ihre Qualitäten als Solo- und Chorsängerin.Da stand dann Ralph Scheiner auf dem Dirigentenpodest, von dem aus er den notwendigen Überblick hatte über den rund einhundertstimmigen Chor, der aus einem Miteinander des gemischten Chors der Sängervereinigung und Chorios resultierte. Es dürfte auch auf das Konto dieses charismatischen Chorleiters gehen, dass die Akteure nicht einfach auf der Bühne standen, sondern den „Circle of Life“ aus „König der Löwen“ in wundervolle choreografische Bilder umsetzten. Bewegung auf der Bühne – das gehört seit Langem auch schon zum Programm von Chorios, seien es „Men in Black“, die „Best of the Boys“ gaben, oder die Frauen, die mit Xavier Naidoos „Ich kenne nichts“ geradezu dahinschmolzen.Ansonsten gönnte sich Chorios im zweiten Teil breiten Raum, die Viefalt des Könnens unter Beweis zu stellen, und begeisterte gleich eingangs mit „Tage wie diese“ in hochkarätiger A-Capella-Qualität. Noch einmal kamen die „Lucky Voices“ zum Gratulieren vorbei, und auch Scheiners Männerchorprojekt „Men only“ lieferte einen musikalischen Blumenstrauß ab. Am Ende stellte ein ganz großes Ensemble fest, dass dies ein „Beautiful Day“ gewesen ist.

 

Artikel in der Schaafheimer Zeitung vor dem Konzert !

25 Jahre und kein bißchen leise

 

1992 – Boris Becker und Michael Stich gewinnen olympisches Gold in Barcelona; das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres und der Maastrichter Vertrag tritt in Kraft. Die europäische Aufbruchstimmung erreicht auch das südhessische Dorf Schaafheim, wo die Sängervereinigung Schaafheim einen jungen Chor gründet, der sich später „Chorios“ nennen wird.

 

Heute blickt eben dieser Chorios auf erfolgreiche Konzerte und unzählige Auftritte bei Chorabenden, privaten Feierstunden und Schaafheimer Dorfveranstaltungen zurück. Die musikalische Qualität stand für Chorleiterin Christina Krapp seit ihrem Amtsantritt 1998 von Anfang an im Mittelpunkt der Chorarbeit. Der gute Ruf des Chores ist folgerichtig über Schaafheims Grenzen hinaus bekannt und Chorios ist ein gern gesehener Gast bei regionalen Chorveranstaltungen.

 

Am 13.05. möchte Chorios sich und seinen Zuhörern ein Geburtstagsgeschenk machen und lädt ein zum großen Jubiläumskonzert „Radio 2.0“. Der Titel steht für die Fortsetzung des Radio-Konzertes aus 2012, aber gleichzeitig auch für eine kolossale Weiterentwicklung des Chores in der Präsentation ihrer Songs. Obwohl im Radio das akustische im Vordergrund steht, wird es beim Konzert neben der liebevoll dekorierten Kulturhalle auch auf der Bühne allerhand zu sehen geben. Inspiriert durch das Raiffeisen-Musical im letzten Jahr werden etliche Songs durch ausgefuchste Choreografien bereichert. Zudem wurden eigens für das Konzert zwei attraktive Moderatoren engagiert, die durch das Programm führen.

 

Musikalisch erstreckt sich das Repertoire von deutschen Schlagern über internationale Oldies hin zu modernen a cappella Arrangements. Dazu kommen fast schon traditionell einige Melodien aus bekannten Musicals. Interpreten wie die Toten Hosen, Elvis Presley, Pentatonix und Bruno Mars versprechen für jeden Geschmack ein ganz besonderes Highlight.

 

Da die Sängervereinigung Schaafheim nicht nur aus Chorios besteht, geben auch der Männerchor „Men only“, der Gemischte Chor und der jüngste Spross „Lucky Voices“ ihr Stelldichein auf der Bühne. Einen abwechslungsreichen Abend garantieren außerdem ein Duett, ein Frauen- und ein Männerensemble, sowie ein fulminanter Zusammenschluss aller Chöre mit zwei Stücken aus dem Raiffeisen-Musical. Für den richtigen Groove sorgt eine kleine Band aus Klavier, Kontrabass, Schlagzeug und E-Gitarre.

 

Das Konzert findet am 13.05. in der Schaafheimer Kulturhalle statt und beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten können im Vorverkauf bei der Raiffeisenbank Schaafheim und bei Schreibwaren Fleckenstein für 12 EUR (Erwachsene), bzw. 9 EUR (Kinder unter 18 Jahren) erworben werden. Die Restkarten werden an der Abendkasse für 14 EUR angeboten.

Jubiläumskonzert von Chorios am 13.05.2017

Vor rund 25 Jahren scharrte Hilde Spahn ein kleine Schar mit singfreudigen Jugendlichen um sich und übte mit ihnen zwei Stücke für ein Konzert der Sängervereinigung.

Die jungen Leute waren schon im gemischten Chor aktiv, aber brannten darauf, ihre eigenen Vorstellungen von Musik in den Chor einzubringen. Was zuerst als einmalige Aktion geplant gedacht war, entwickelte sich schnell zum "Jungen Chor der Sängervereinigung Schaafheim". Erst Anfang der 2000er entstand der Name Chorios.

25 Jahre später ist Chorios schon lange in der zweiten Generation angekommen und mit den Lucky Voices haben sich ihrerseits die ganz jungen Sängerinnen und Sänger verselbständigt.

Mit fröhlicher Unterstützung der anderen Vereinschöre feiert Chorios sein Jubiläum standesgemäß mit einem Jubiläumskonzert. Inhaltlich ist es eine Fortsetzung des "Radio"-Konzertes von 2012 und schlägt den Bogen von Hits der kanadischen A-cappella-Band Pentatonix bis zum "King of Rock" Elvis Presley.

Lassen Sie sich überraschen und sichern Sie sich schnell Ihre Plätze. Der Vorverkauf hat bereits begonnen!

Aktuelles

Jubiläumskonzert Chorios

Konzert "radio 2.0" zum Jubiläum 25 Jahre Chorios in der Kulturhalle war ein großer Erfolg!

Weitere Informationen

Sommerfest

am 5. und 6.8.2017

 

Auch in diesem Jahr feiern die Sänger wieder ihr traditionelles Sommerfest in der Alten Schulgasse.

 Weitere Informationen

Liederabend am 18.11.2017

 

Am Samstag dem 18.11.2017 empfangen wir, in der Kulturhalle, befreundete Chöre zu einem bunten Liederabend. Natürlich  freuen  wir uns über viele Gäste. 

Weitere Informationen